Kanzleibörse DATEV im Test, Vergleich

 

Die DATEV Kanzlei-Börse im Test und Vergleich. Eignet sich der Dienstleister auch als Vermittler von Kanzleien der Steuerberater Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte? Unsere Eindrücke und Erfahrungen aus dem Test

 

Was macht die DATEV?

Die DATEV eG ist ein Softwarehaus und IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, aber auch für deren Mandanten, wie mittelständische Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen. Der Schwerpunkt liegt im Steuerberatermarkt.

Die DATEV als Vermittler von Steuerberaterpraxen, Wirtschaftspüferpraxen und mehr gibt es erst seit etwa 2013. Vorher hatte sie diesen lukrativen Markt anderen überlassen aus der Befürchtung heraus, der kooperierende Steuerberaterverband, der dieses Segment seit langem bearbeitete, könnte "eingeschnappt" sein.

Die DATEV Kanzlei-Börse

In der DATEV Kanzlei-Börse können Sie Inserate und Suchanfragen platzieren. Ihre Daten sind (nach DATEV Angaben) sicher und werden vertraulich behandelt.

Die Online-Plattform ist ein Marktplatz für den Käufer, Verkäufer und Interessenten. Die Nutzung der Kanzlei-Börse ist sowohl kosten- als auch provisionsfrei und unabhängig von einer DATEV-Mitgliedschaft. DATEV stellt den Kontakt zwischen Kanzlei-Anbieter und Kanzlei-Käufer her und bringt die Beteiligten zusammen. Nachteil: Die DATEV Kanzlei-Börse gibt´s nur für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte.

Die Kosten der DATEV Kanzlei-Börse

Keine. Solange Sie nicht weitere Leistungen in Anspruch nehmen, fallen keine Kosten an. DATEV spekuliert allerdings auf (relativ teure) Beratungsleistungen, die sie im Zusammenhang mit den Praxisübetragungen anbietet.

DATEV Praxistest Anbieten

Wer sich mit der Kanzleibörse von DATEV näher befasst, sieht sich einer sehr unaufgeregten Praxisbörse gegenüber. Man gibt lediglich einige wenige Daten z.B. von sich als Anbieter ein und wartet ab. Angeblich werden die Daten geprüft und nach etwa 3-4 Tagen veröffentlicht. Die "Aufmachung" der Kanzleivermittlung entbehrt dabei jeglichen "Spassfaktor". Wer das Berufsfeld Steuerberatung, Wirtschaftprüfung oder Rechtsberatung als trocken angesehen hat, sieht sich hier bestätigt. Die Optik oder der Komfort anderer Vermittlungsseiten, wie solche aus dem Immobilienbereich, sucht man hier vergebens. Der Anbieter wird argumentieren, man müsse besondere Rücksicht auf die Sensibilität der Daten hier nehmen, dies heißt jedoch u.E. nicht, dass nur noch derart "trockene Inserate" übrig bleiben. Auch die "Betreuung" im Zusammenhang mit einer Praxisvermittlung scheint verbesserungswürdig zu sein. Bei einem unserer Testinserate meldete sich ein Mitarbeiter per e-mail nach mindestens 5 Wochen, um mitzuteilen, man fände den Inserenten nicht im Berufsverzeichnis.

 

 

DATEV Praxistest Suchen

Derjenige, der eine Freiberufler-Praxis sucht, wird schon besser "bedient". In diesem Fall werden alle Steuerberater- und andere Praxen aufgeführt, bei denen die eingegebenen Kriterien zutreffen. Die vorab mitgeteilten Daten der Kanzleien sind allerdings wiederum dürftig. Auch hier wird wegen sensibler Daten die persönliche Meldung an Datev zwischengeschaltet.

Eine unverbindliche online-Übersicht und Vorabauswahl ist kaum möglich.

DATEV Kanzlei- Börse Testergebnis

Die Online-Plattform DATEV-Kanzlei-Börse ist ein Marktplatz für Käufer, Verkäufer und Interessenten, die eine Praxis erwerben oder verkaufen wollen. Diese Nutzung ist generell sowohl kosten- als auch provisionsfrei und unabhängig von einer DATEV-Mitgliedschaft. DATEV stellt den Kontakt zwischen Anbieter und Interessent her und bringt die Beteiligten an einen Tisch. DATEV unterstützt Sie auf Anforderung durch eine strukturierte Bewertung Ihrer Kanzlei im Hinblick auf Ihre Wettbewerber, also auf Ihre Stellung am Markt (mit Kosten verbunden).

Sicher sind Kanzleikauf und Kanzleiverkauf Vertrauenssache. Doch dies als Anlass und Ursache dafür zu nehmen, dass eine ausgesprochen uninteressante und "trockene" Seite präsentiert wird, halten wir für falsch. Die DATEV Kanzlei-Börse erfüllt zwar ihren Zweck, ist aber letztlich nicht viel mehr als ein Zeitungsinserat auf digitalem Medium. Dies erfolgt aber sehr klar, selbsterklärend und eindeutig sowohl für das Anbieten als auch für die Suche. Der Kundendienst bei der Praxisvermittlung scheint verbesserungsfähig zu sein.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Candis Technologies Ltd 2017